Marmorfliesen


Die reichen Vorkommnisse des Marmors in der Umgebung der italienischen Partnergemeinde Bodenheims, Grezzana, erm√∂glichten den Bau von sich √ľber jahrhunderte erhaltenen Werken. Die "Stadt aus Stein" ist die Erbschaft unserer Vergangenheit: Fassaden, Pl√§tze, Brunnen, in Symbiose mit der Umwelt, ihren Farben und Stimmungen: Treppen, B√ľrgersteige und Stra√üen, abgeschliffen durch die Zeit und das Begehen. Auch die noble Tradition des Mosaiks entstand wahrscheinlich mit dem Gebrauch der ausgewaschenen Steine f√ľr Bodengestaltung der Innenh√∂fe, "l'impluvium" der r√∂mischen H√§user.










 
Der Tipp vom Fliesenmeister Wurm:

Wie verblichen sieht Ihr Teppichboden nach Jahren aus?

Keramische Fliesen sind farb- und lichtecht. Sonnenstrahlen k√∂nnen die Farbe weder ausbleichen noch verf√§rben. Deshalb k√∂nnen Sie sich noch nach Jahren √ľber die Farben Ihres Fliesenbodens freuen.